Langlaufwochendene 2018

Unser Langlaufwochenende in Bad Mitterndorf war wieder ein sehr schöner Event, leider zu kurz, wie von einigen der 17 Teilnehmer zu hören war.

 

 

Am Freitag, dem Anreisetag ging’s gleich nach der Ankunft auf die Loipe und Wanderwege im tiefverschneiten Bad Mitterndorf am Fuße des Grimming. Dieser war zum Zeitpunkt nur zur Hälfte zu sehen. Der Berggipfel war noch von Wolken verhangen. Die Loipenspurgeräte kamen aufgrund der Neuschneemengen mit der Präparierung kaum nach, sodass speziell die Skatingloipe anfangs nur kräfteraubend zu bewältigen war. Erst nach einer Rast mit Stärkung in der Hütte der Eselalm konnten wir gut gespurt unsere Schier gleiten lassen. Der Abend wurde im Hotel verbracht, wobei auch die Spielkarten nicht fehlten durften.

 

Der Samstag war ein Bilderbuchtag. Über Nacht hat es wieder sehr viel Neuschnee gemacht, die Loipen waren ideal und die Sonne trug dazu bei, dass der Schnee schön glitzerte. Mittags wurde die Loipe aber verlassen und das Hotel aufgesucht. Man wollte die Abfahrt von Kitzbühel nicht versäumen. Nachmittags ging’s dann wieder in die Natur, ehe man sich nach einer kurzen Rast und einem Kleiderwechsel für die abendliche Schneeschuhwanderung rüstete. Diese wurde gegen 17.30 Uhr mit unserem bewährten Guide Hermann Gattermaier in Richtung Singerhauserhütte gestartet. Nach etwa einer Stunde Gehzeit, ca. 2 km und einigen Höhenmetern durchs tiefverschneite Gelände, stand eine wohlverdiente Hüttenrast bei Saibling, Schweinsbraten und anderen Speisen an. Nach einem geselligen Aufenthalt bei dem auch das eine oder andere Bier getrunken wurde, auch mit Schnapsstamperl wurden einige gesehen,  ging es wieder den gleichen Weg zurück, sodass wir gegen 23.00 Uhr bei unseren Fahrzeugen waren.

 

Sonntags schneite es leider ziemlich stark, sodass die Stimmung unter den Langläufern eher gemischt war. Nicht nur der Schnee war teilweise schwerer zu meistern, auch die Sicht war sehr eingeschränkt. So wurden die sportlichen Übungszeiten verschiedentlich gehalten und auch die Heimreisen danach angetreten.